Warum man Whey Protein, wenn man Krafttraining betreibt

Wer Krafttraining betreibt, muss eine proteinreiche Ernährung einhalten. Tatsächlich haben zahlreiche wissenschaftliche Studien gezeigt, dass Proteine den Aufbau von Muskelmasse fördern, wenn sie mit einem Widerstandstraining kombiniert werden. 

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht alle Proteine gleichwertig sind, da sie nicht die gleiche Qualität und Menge an essentiellen Aminosäuren liefern.

Einige, darunter das Whey-Protein, sind reichhaltiger als andere. Es ist eine besondere Form von Protein, von dem bekannt ist, dass es alle 9 essentiellen Aminosäuren enthält. Der Grund, warum dieses Nahrungsergänzungsmittel bei Bodybuildern und Bodybuildern so beliebt ist, liegt in seiner Fähigkeit, Kraft und Muskelmasse zu steigern, und in seiner schnellen Aufnahme.

In diesem Artikel erfahren Sie genau, was es mit diesem Protein auf sich hat und welche gesundheitlichen Vorteile es bietet. Außerdem erfahren Sie, warum Sie es nicht übertreiben sollten...

Testoprime

Was ist Whey-Protein?

Whey-Protein aus Kuhmilch
Marguerite produziert jeden Tag Whey 😉.

Auch bekannt als Molkenprotein, ist ein Proteinpulver, das aus Kuhmilch gewonnen wird. Dieses tierische Produkt ist eine Proteinquelle mit hoher biologischer Wertigkeit, da es vor Proteinen mit einem vollständigen Aminoprofil nur so strotzt.

Es handelt sich dabei um ein Proteinpulver, das aus der Milch gewonnen wird, die von ihrer KaseinDie meisten Menschen haben keine Ahnung, was sie tun. Die Produktionstechniken sind nicht bei allen Marken gleich. Einige stellen Whey aus den Rückständen der Käseherstellung her. Es ist anzumerken, dass diese Technik keineswegs einhellige Zustimmung findet, sondern Kontroversen hervorruft. 

Es ist jedoch zu beachten, dass die Reinheit des gewonnenen Pulvers von den verwendeten Extraktionsverfahren abhängt. Die Reinheit von Whey zeigt sich darin, dass es keine Fette (Lipide) oder Zucker (Laktose) enthält. Je stärker das Whey gefiltert wird, desto reiner ist es.

Wenn Sie sich fragen, warum Sie Whey einnehmen sollten, müssen Sie bereits verstehen, dass es sich in erster Linie durch seine schnelle Absorption auszeichnet. Diese Eigenschaft verleiht ihm viele Vorteile im Hochleistungssport und insbesondere beim Bodybuilding.

Sie ist der schnellste und sicherste Weg, den Körper mit allen Proteinen zu versorgen, die er für seine Funktionen benötigt. Im Grunde ist es ein einfach zu konsumierendes Nahrungsergänzungsmittel, das die Proteine aus Fleisch, Eiern, Soja und Fisch, die Sie bei Ihren Mahlzeiten zu sich nehmen, ergänzen kann. 

Es ist also eine bessere Alternative zu anderen Proteinquellen, die sich als überteuert erweisen können. Whey hingegen ist zugänglich und einfach zu verwenden. Da es sich um ein Pulver handelt, ist es sehr einfach in vielen Snacks und Mahlzeiten zu verwenden. Sie müssen es nur mit der Flüssigkeit mischen, die Ihnen am besten passt. Das kann Wasser, Kaffee oder Pflanzenmilch (z. B. Mandelmilch) sein.

AUCH LESEN:  15 Lebensmittel mit hohem natürlichem Pflanzenprotein

Warum Sie Whey einnehmen sollten

Die Vorteile dieses kompletten Proteins sind vielfältig. Hier sind nur einige davon:

Erhöht Ihre tägliche Proteinzufuhr

Whey-Protein ist dafür bekannt, dass es Ihrer täglichen Nahrungsaufnahme einen Schub verleiht. Die Tatsache, dass es als vollständiges Protein bezeichnet wird, ist kein Zufall, sondern liegt vielmehr an seiner Zusammensetzung. Es enthält alle 9 sogenannten "essentiellen" Aminosäuren (die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann). Darunter befinden sich auch die berühmten BCAAs oder verzweigten Aminosäuren (Leucin, Valin und Isoleucin).

Von anderen Proteinen wie Kasein, Pflanzenproteinen in Pulverform aus Soja, Erbsen, Reis und vielen anderen ist Whey am effektivsten.

Eiweißhaltige Lebensmittel nehmen wir natürlich zu uns, aber die Zufuhr kann sich im Vergleich zum tatsächlichen Bedarf als unzureichend erweisen. Aus diesem Grund sind Nahrungsergänzungsmittel mit Whey-Protein eine große Hilfe. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie in eine ausgewogene Ernährung einzubauen.

Unterstützt den Muskelaufbau und die Muskelmasse

Es wurde bereits erwähnt, dass Molkeprotein ein Protein ist, das bei Sportlern, die Muskelmasse aufbauen wollen, sehr beliebt ist.

Wieso den ?

Tatsächlich besteht Whey aus Proteinen und Aminosäuren, die als Bausteine für ein gesteigertes Muskelwachstum dienen. Die Nährstoffe in diesem Nahrungsergänzungsmittel erhöhen die Freisetzung anaboler Hormone, die das Muskelwachstum anregen.

Dieses Proteinpulver ist außerdem reich an Leucin. Dabei handelt es sich um eine Aminosäure, von der bekannt ist, dass sie die Synthese von Muskelproteinen auf molekularer und genetischer Ebene stimuliert.

Molkeprotein ist nachweislich besonders wirksam bei der Steigerung des Muskelwachstums, wenn es unmittelbar vor, nach oder während einer Trainingseinheit verzehrt wird. Die Muskelproteinsynthese ist in der Regel in der Zeit nach dem Training am stärksten.

Mit seiner schnellen Aufnahme durch die Aminosäurekette und die Synthese anaboler Hormone bietet Whey eine unglaubliche Erholungsfähigkeit der Muskeln nach dem Training. Folglich werden Sie weniger Müdigkeit, Muskelkater und Entzündungen verspüren.

Es hilft auch, die Knochen zu stärken. Statistiken zufolge werden pro 100 g Whey bis zu 800 mg Kalzium aufgenommen. Das ist wirklich beachtlich. Dieses Nahrungsergänzungsmittel kann also eine schützende Wirkung auf das Knochensystem haben.

Hilft, Gewicht zu verlieren und nicht wieder zuzunehmen

Whey Protein zum Abnehmen

Der Verzehr von Whey und Gewichtsverlust hängen zusammen, falls Sie sich diese Frage stellen. Jedenfalls galt Eiweiß schon immer als sicherer Verbündeter bei Schlankheitsdiäten.

Die in der Molke enthaltenen sind keine Ausnahme von diesem Prinzip. Sie steigern das Sättigungsgefühl, wodurch sie den Appetit zügeln.

Wussten Sie, dass eine Studie gezeigt hat, dass die Aufnahme von 25 % der täglichen Kalorien in Form von Protein Heißhungerattacken um 60 % und das Verlangen nach Snacks am Ende des Tages um die Hälfte reduziert hat? Abgesehen davon ist der Verzehr von Molkenprotein ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Proteinzufuhr zu erhöhen, was große Vorteile bei der Gewichtsabnahme haben dürfte.

AUCH LESEN:  Proteinmangel: 11 Anzeichen dafür, dass du an einem Mangel leidest

Andere Studien haben ebenfalls gezeigt, dass Whey, wenn es als Ersatz für andere Kalorienquellen verwendet und mit Krafttraining kombiniert wird, eine Gewichtsabnahme fördern und gleichzeitig die fettfreie Muskelmasse erhöhen kann.

Auch die Proteine in Whey sind dafür bekannt, dass sie den Stoffwechsel anregen, was zu einem höheren Kalorienverbrauch im Ruhezustand führt. Wenn Sie den Verzehr mit HIIT-Training kombinieren, verbrennen Sie bis zu 72 Stunden nach Ende des Trainings mehr Kalorien.

Weitere gesundheitliche Vorteile von Whey

Neben der Steigerung von Muskelmasse und Kraft, seinen schlankmachenden Vorteilen und seiner Fähigkeit, Ihre tägliche Proteinzufuhr zu ergänzen, hat Whey Protein noch mehrere andere Vorteile für unsere Gesundheit.

Obwohl weitere Forschung hilfreich wäre, sind Studien zeigen, dass sein Verzehr die Senkung des Blutdrucks fördert. Wir alle wissen, dass ein hoher Blutdruck die Tür zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen öffnet. Tatsächlich gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Milchprodukten und der Senkung des Blutdrucks. Tests an übergewichtigen Personen haben gezeigt, dass eine 12-wöchige Supplementierung mit Whey, den Blutdruck um 3 bis 4 % senken konnte.

Dieses aus Milch gewonnene Protein reguliert den Blutzuckerspiegel und senkt somit das Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Laut einer Studie aus dem Jahr 2009 sind seine Eigenschaften mit denen von Diabetesmedikamenten wie blutzuckersenkenden Sulfonamiden vergleichbar.

Der hohe Gehalt an der Aminosäure Cystein in Whey begründet die vielen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Cystein wirkt nämlich durch die Erhöhung des Glutathion-Spiegels, der wichtigsten antioxidativen Substanz, die in den Körperzellen vorkommt.

Whey kaufen: Isolat, Konzentrat oder Hydrolysat?

Warum man Whey im Bodybuilding einnehmen sollte

Wir sind uns einig, dass Whey-Protein viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit im Allgemeinen hat und das Leben von Kraftsportlern erleichtert.

Was wir aber vielleicht nicht über dieses tierische Protein wissen, ist, dass es in vielen verschiedenen Varianten vorkommt. Wir haben weiter oben gesehen, dass man je nach dem verwendeten Extraktionsverfahren Pulver mit unterschiedlicher Reinheit und Konzentration erhält. Ihre Wahl hängt von Ihren Bedürfnissen und vor allem von Ihrem Budget ab.

Protein Whey Isolate

Es ist bekannt dafür, dass es ein Nahrungsergänzungsmittel ist, das keine Laktose, Kohlenhydrate und Fette enthält. Daher ist es ideal für Menschen mit Laktoseintoleranz. 

Sie gleicht den völligen Verzicht auf Zucker und Fett durch ihren hohen Proteingehalt von 80 bis 95 % aus. Darüber hinaus bietet es ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings enthält dieses Whey weniger Nährstoffe als andere Whey-Arten.

Diese Art von Protein soll auch die Verdauung fördern und Darmprobleme vermeiden. Es gilt als hochwertig, da es einen hohen Reinheitsgrad hat, und ist perfekt, wenn Sie Ihre Kohlenhydratzufuhr reduzieren möchten.

Konzentriertes Whey

Es ist die am häufigsten verwendete Art von Whey, da es erschwinglich und wirksam ist. 

AUCH LESEN:  TOP 8 der besten Pflanzenprotein-Bodybuilding 2022

Man kann sie das ganze Jahr über verzehren. Es ist die beste Möglichkeit, Ihre Proteinzufuhr zu ergänzen, ohne viel Geld auszugeben. Allerdings ist sein Proteingehalt niedriger und liegt zwischen 70 und 80 %.

Hydrolysiertes Whey

Diese dritte Art von "vorverdautem" Whey hat eine leichte Verdauung und bietet eine bessere Assimilation. Es enthält auch keine Laktose, ähnlich wie das Isolat. Hydrolysiertes Whey ist leicht verdaulich und hat einen ebenfalls hohen Proteingehalt.

Von den drei Optionen scheint das Molkenproteinkonzentrat insgesamt die beste zu sein. Es wird nicht nur geschätzt, sondern ist auch sehr nahrhaft, sehr vorteilhaft und vor allem finanziell erschwinglicher.

Verzehr von Whey Protein: Kontraindikationen

Es ist auf den ersten Blick vernünftig, ja sogar ratsam, Whey-Protein einzunehmen, um von seinen zahlreichen Vorteilen zu profitieren. Allerdings ist dieses Protein denjenigen vorbehalten, die sich im Sport mehr oder weniger intensiv anstrengen, insbesondere beim Bodybuilding. Sie können übrigens diesen Artikel lesen, um mehr über Whey Protein.

Wenn Sie keinen Sport treiben, macht es oft keinen Sinn, dieses Protein zu sich zu nehmen, es sei denn, Sie haben einen Mangel an diesem Nährstoff. Außerdem ist es überhaupt nicht ratsam, Mahlzeiten durch Whey zu ersetzen. Sie sollten es parallel zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung verwenden.

Für Menschen mit Laktoseintoleranz gibt es auch hervorragende pflanzliche Proteinpulver mit dem richtigen Aminosäureprofil. Oder nehmen Sie Whey-Isolat oder hydrolysiertes Whey, die keine Laktose enthalten.

Dosierung und Risiken von Whey Protein

Es ist immer wichtig, die Dosierung einzuhalten, um eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Die empfohlene Dosis liegt bei 25 bis 50 Gramm Whey pro Tag, normalerweise nach dem Training.

Behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie dieses vollständige Protein nicht mehr zu sich nehmen müssen, wenn Ihre Proteinzufuhr bereits hoch ist. Wie Sie vielleicht wissen, kann ein Übermaß an Protein Nierenprobleme verursachen. Es ist daher ratsam, in einem Tageszufuhr global von 2 oder 2,2 g pro Kilogramm Körpergewicht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Molkenprotein, das allgemein als Whey bezeichnet wird, ein sehr gutes Protein-Nahrungsergänzungsmittel ist. Es ist ein vollständiges Protein mit positiven Auswirkungen auf die Gesundheit. 

Es ist auch eine großartige Möglichkeit, eine ausreichende Proteinzufuhr für Sportler oder diejenigen, die Schwierigkeiten haben, Protein in ihrer Ernährung aufzunehmen, zu gewährleisten. Es ist auch ein Superverbündeter für Menschen, die eine Diät zum Abnehmen machen und nicht hungern wollen.

Wie bei allem anderen auch, ist es jedoch unerlässlich, es vernünftig zu verwenden und einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil zu pflegen. Ich empfehle Ihnen auch, es mit anderen Proteinquellen wie Eiweiß und Erbsenprotein zu kombinieren.

günstiges programm zum abnehmen

Nutzen Sie unsere kostenlosen Rechner

BMI-Berechnung

BMI-Berechnung

IMG-Berechnung

IMG-Berechnung

Idealgewicht berechnen

Idealgewicht

Täglicher Kalorienbedarf

Kalorienbedarf

Kalorien trainieren

Kalorien pro Sport

War dieser Artikel hilfreich für Sie? >>> BEWERTUNG: 5/5 - (3 Stimmen)
de_DEDE
Nach oben scrollen